Wochenendplan

Hey,mein Plan für dieses Wochenende ist...

1. ...mein Kirschkernkissen fertig zumachen.Ich habe im richtigen Sommer bei meiner Freundin Kirschkerne gesammelt und sie dann abgekocht

17.8.13 15:12, kommentieren

Werbung


OREO Cupcakes

Schwierigkeit:                                     mittelschwer

Dauer:                                                 60 – 70 Minuten

Zutaten für das Cupcake-Rezept:

  
  • 12 Oreo Kekse,3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 150 g weiche Butter
  • 120 g Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 100 g Schokolade, zartbitter, gehackt
  • 1 TL Backpulver
  • 6 EL Milch

vorgeheizter Backofen:

  • Umluft:                  180 Grad
  • Dauer:                   25 Minuten

Zutaten für das Sahneoreo-Topping

  • 30 g Puderzucker
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Becher Sahne

 

Zubereitung der Cupcakes

Zu Beginn trennt ihr 12 Oreo Kekse voneinander, schabt mit einem Löffel die leckere weiße Creme ab und gebt diese in eine Schüssel oder Schale. Die schwarzen Kekshälften werden jetzt in kleine Stücke zerbrochen und in eine Schüssel gelegt. Von den zerbrochenen Keksstücken benötigt Ihr später noch ca. 3 Esslöffel damit das Cremetopping auch lecker und ansehnlich wird.

Für den Teig trennt Ihr nun das Eiweiß vom Eigelb. Mit einer Prise Salz schlagt Ihr nun das Eiweiß auf höchster Stufe steif. Erst danach kommt der Zucker und der Vanillezucker hinzu. Nicht alles sofort hinzugeben sondern schön einrieseln lassen.

In eine andere Schüssel kommt das Eigelb und die weiche Butter. Nachdem die beiden Zutaten schaumig gerührt wurden, kommen jetzt die zerkleinerten Kekshälften und die gehackte Bitterschokolade hinzu. Die Schokolade muss nicht unbedingt gehackt sein, ein Zerbrechen in kleine Stückchen reicht vollkommen aus.

In die Buttermasse gebt ihr das Mehl, Backpulver und den Kakao. Bitte achtet hierbei darauf, dass die Zutaten nicht gemixt, sondern untergehoben werden. Nachdem alle Zutaten vermengt wurden kommt die Milch und der Eischnee hinzu, bitte auch hier alles unterheben.

Oreo Cupcakes im Backblech

Oreo Cupcakes im Backblech

Nachdem der Teig fertig ist, legt nun die Papierförmchen auf dem Cupcakeblech aus und füllt die Förmchen bis maximal ¾, da sie noch aufgehen werden. Während des Backens immer mal nachschauen ob die Cupcakes nicht verbrennen. Zum Ende der Backzeit mit einem dünnen Stäbchen in den Teig stechen um zu sehen ob er durch ist. Ist der Teig durch, müssen die Cupcakes abkühlen.

Zubereitung der Sahneoreocreme für das Topping

Mit einem Mixer schlagt Ihr den Frischkäse mit der weißen Keksfüllung und dem Puderzucker auf. Danach auch die Sahne steif schlagen und bei der Oreocreme unterheben. Sollte die Konsistenz zu flüssig sein, könnt ihr noch Sahnesteif hinzugeben.

Das Topping ist jetzt fertig und wenn die Oreo Cupcakes abgekühlt sind könnt Ihr mit dem Verzieren beginnen. Wenn alle Cupcakes ein Topping besitzen kommen zum Schluss die übrigen Kekskrümmel darüber.

Lasst es euch schmecken… <img xsrc=

16.8.13 18:06, kommentieren